Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich   Louis Sabin Früher hatte ich Zeit und Geld, heute habe ich vier Aussies!  Edwina
Bolero Dancing Aussies mit freundlicher Genehmigung von Sooookuhl-Hundetrends.de Ein Hund ist ein Herz auf vier Beinen! irisches Sprichwort A home without a dog is just a house unbekannt Start Unsere Aussies Rasse Regenbogenbrücke Bilder Humor Links Impressum
Wie fotografiere ich (m-)einen Welpen? (Autor anonym) 1. Nimm einen neuen Film aus der Schachtel und lade Deine Kamera. 2. Nimm die Filmschachtel aus dem Fang des Welpen und wirf sie in den     Abfalleimer. 3. Nimm den Welpen aus dem Abfalleimer und bürste ihm den Kaffeesatz     aus dem Fang. 4. Wähle einen passenden Hintergrund für das Foto. 5. Montiere die Kamera und mache sie aufnahmebereit. 6. Suche Deinen Welpen und nimm ihm den schmutzigen Socken aus     dem Fang. 7. Plaziere den Welpen auf dem vorbereiteten Platz und gehe zur Kamera. 8. Vergiss den Platz und krieche Deinem Welpen auf allen Vieren nach. 9. Stelle die Kamera mit einer Hand wieder ein und locke Deinen Welpen     mit einem Leckerchen. 10. Hole ein Taschentuch und reinige das Objektiv vom Nasenabdruck. 11. Nimm den Blitzwürfel aus dem Fang des Welpen und wirf ihn weg      (den Blitzwürfel natürlich!) 12. Lege die Zeitschriften zurück auf den Couchtisch. 13. Versuche, Deinem Welpen einen interessanten Ausdruck zu entlocken,        indem Du ein Quietschepüppchen über Deinen Kopf hältst. 14. Rücke Deine Brille wieder zurecht und hole Deine Kamera unter dem       Sofa hervor. 15. Springe rechtzeitig auf, nimm Deinen Welpen am Nacken und sage zu       ihm: "Nein - das machst du draußen !" 16. Rufe Deinen Ehepartner, um Dir beim Aufräumen zu helfen. 17. Mixe Dir einen doppelten "Martini". 18. Setze Dich in einen bequemen Lehnstuhl und nimm Dir vor, gleich       morgen früh mit dem Welpen "Sitz" und "Platz" zu üben.
Egal, wie wenig Geld und Besitz Du hast, einen Hund zu haben macht Dich reich. (HEINZ RÜHMANN) Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Menschen (Ernst R. Hauschka) Welpen bewirken, dassdie Liebe größer,die Nächte kürzer,die Hände eschäftiger,die Geduld strapazierter  und die Zukunft lebendiger und hellerwird. Hundeaugen  Hundeaugen, wunderschön,sehen dich strahlend an.Sagen: 'Woll'n spazieren gehen,komm, zieh dich schon an!'Leuchten, wenn du kommst nach Hause,liebend schau'n sie hoch zu dir.Schwänzchen wedeln, Bäuchlein kraulen!'Bitte bleib doch jetzt bei mir!'Manchmal können sie auch sagen:'Habe etwas angestellt...Sei mir bitte nicht mehr böse,mach sie wieder heil, die Welt!'Könnte man denn solchen Augenernsthaft wirklich böse sein?Ist doch dieses kleine Wesenunser ganzer Sonnenschein 11 Bitten eines Hundes an seinen Menschen1. Mein Leben dauert zehn oder zwölf Jahre.Jede Trennung von Dir wird für mich Leiden bedeuten.Bedenke es wenn Du mich anschaffst!2. Gib mir Zeit zu verstehen, was Du von mir verlangst!3. Pflanze Vertrauen in mich....ich lebe davon!4. Zürne mir nie lange und sperre mich zur Strafe nicht ein!5. Du hast Arbeit, Dein Vergnügen, Deine Freunde....ich habe nur Dich!6. Sprich manchmal mit mir! Wenn ich auch Deine Worte nicht ganz verstehe,so doch die Stimme, die sich an mich wendet!7. Wisse: Wie immer an mir gehandelt wird...ich vergesse nie!8. Bedenke, ehe Du mich schlägst,daß meine Kiefer mit Leichtigkeit die Knöchel in Deiner Hand zu zerquetschen vermögen,daß ich aber keinen Gebrauch von ihnen mache!9. Eh Du mich bei der Arbeit unwillig schimpfst, mich bockig oder faul nennst, bedenke:..vielleicht plagt mich ungeeignetes Futter, vielleicht war ich auch zu lange der Sonne ausgesetztoder habe ein verbrauchtes Herz!10. Kümmere Dich um mich, wenn ich einmal alt werde...auch Du wirst einmal alt sein!11. Geh jeden schweren Weg mit mir!Sage nie: "Ich kann so etwas nicht sehen" oder"Es soll in meiner Abwesenheit geschehen."Alles ist viel leichter für mich - mit Dir!!!